Letztes Update: 03.06.2017

accordeon special
kopfemblem
Visitenkarte
Zur Kasse

Die meisten Akkordeonisten in Deutschland wissen nicht, dass Italien eine längere Tradition und Erfahrung im Akkordeonbau hat (Paolo Soprani ab 1863) als der jahrzehntelange Marktführer HOHNER. Die älteste Akkordeonfabrikation began in Deutschland in Klingenthal (Fa. HEROLD) 1852. HOHNER fing erst ab 1906 mit der Harmonikaproduktion an.

Im Harmonikamuseum in CASTELFIDARDO, der Hochburg des italienischen Akkordeonbaus, sind die verschiedensten Modelle, die seit dieser Zeit entstanden sind, zu bewundern. Eine Reise lohnt sich.

Der italienische Akkordeonmarkt ist derzeit in einem großen Umbruch. Viele Firmen haben dicht gemacht (Nachfolge- oder finanzielle Probleme) anderen Firmen geht es nicht gut.


Nicht von ungefähr haben wir uns für den Marktführer PIGINI entschieden, welche unserer Meinung nach die besten Konzertinstrument der Welt baut und weiterhin bauen wird.


Für französische Modelle (Standardbass) können wir MENGASCINI empfehlen. Diese Instrumente sind sehr kompakt und klangstark.

MENGASCINI baut auch für andere Firmen Akkordeons, sogenannte Customer-Modelle.


Ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis bietet auch FISITALIA.

Sie interessieren sich für ein italienisches Akkordeon?

Wir können Ihnen fast jedes Modell italienischer Hersteller besorgen, und zwar frisch vom Werk, ohne dass das Instrument monate-, ja sogar jahrelang im Geschäft auf einen passenden Käufer wartet.